«

»

Dez 14

Artikel drucken

Kreispokalfinale in Filsum

In Filsum fanden am 14.12.2014 wieder die Kreispokalendspiele statt.

6 verschiedene Vereine (SV Potshausen, SV Nortmoor, SV Warsingsfehn, SC Rhauderfehn, TTC Neudorf und Conc. Ihrhove) konnten die Pokale mit nach Hause nehmen. SC Rhauderfehn war mit 3 Teams im Finale vertreten und 1 x siegreich. Im Jugend/Schülerbereich war der TTC Remels 2 x vertreten, ging aber leer aus.

 

Bei den Schülern setzten sich die favorisierten Spieler vom SV Nortmoor mit Lars Klinger, Ihno Fröhling und Michael Buß gegen den TTC Remels mit 5:1 durch.

Bei den Jungen verlief das Spiel spannender. Nachdem Potshausen schon mit 3:1 in Führung lag konnte Remels noch einmal verkürzen. Markus van Scharrel machte mit einem 5-Satz-Erfolg den Sieg perfekt . Ein drittes gewonnenes Spiel zählte für Remels dabei nicht mehr. Keno Behrens, Tom Oltmann und Markus van Scharrel starten wie die Spieler von Nortmoor jetzt im Bezirkspokal.

Bei den Herren C gewann SC Rhauderfehn gegen Teut. Stapelmoor mit 5:2. Das Vereinsinterne Duell bei den Herren B (Bezirksliga) zwischen Warsingsfehn II und Warsingsfehn I entschied Team II mit 5:3 für sich. Brahms, Boekhoff und Siemens siegten gegen Eckstein, Siepker und Barth.

Das spannendste Finale konnte bei den Herren D Conc. Ihrhove für sich entscheiden. 5:4 stand es am Ende gegen Rhauderfehn. Rhauderfehn musste sich auch im Herren E Finale dem Gegner geschlagen geben. Hier siegte der Titelverteidiger TTC Neudorf mit 5:1.
Damentitel wurden nicht ausgespielt, da in den jeweiligen Klassen jeweils nur eine Meldung vorlag.

Ergebnisse

 

vl. K.Behrens, T. Oltmann, M. van Scharrel, T.Janßen, S.Janßen, T.Kensmann, M. Buß, L. Klinger, I. Fröhling, N. Janßen, L. Antons, L. Lammers

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://ttleer.net/?p=361

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>